20 neue Ministranten für das Jahr 2020

Als hätten wir uns die Zahl ausgesucht – passend zum kommendem Jahr – durften sich die Ministranten Holzkirchen über viele neu aufgenommene Ministranten freuen.

15 Mädchen und 5 Jungen wurden dieses Jahr am 24.11.2019 in die Ministrantengemeinschaft aufgenommen. Eine stolze Summe, die die letzten Ministranteneinführungen weit überholt und ein Tag den die Neuen nicht so schnell vergessen werden.

Die Freunde und Verwandten warten schon in den Kirchenbänken, während sich um die 50 Kinder und Jugendliche um Gewändergrößen in der Sakristei streiten und sich versuchen nicht gegenseitig auf die Füße zu treten. Aber die Vorfreude und Aufregung bei 20 von ihnen ist deutlich spürbar, während sie ihre roten Röcke anziehen und das weiße Obergewand über den Arm legen – welches an die Taufe erinnern soll und im Verlauf des Gottesdienstes angezogen wird. Und schon geht es mit festlichem Einzug zum Altar los…

Während die neuen Gruppenleiter Peter, Thomas, Nikolaus, Eva, Julia und Marie der Menge und den Neuen erklären, was die einzelnen Symbole beim Ministrieren eigentlich zu bedeuten haben sorgt die Jugendband Rolling Churches im Gottesdienst immer wieder für passende musikalische Begleitung. Und dann ist es soweit und die weißen Gewänder werden übergezogen und die persönlichen Kreuze verteilt und Holzkirchen kann stolz behaupten: Wir haben 20 neue, nette, junge Messdiener!

Und jetzt freuen sich unsere kleinen Minis auf ihre ersten Male Ministrieren, was sie zuvor so fleißig geübt haben und genießen die Zeit in den Gruppenstunden und bei anderen Aktionen mit den restlichen Ministranten.

Herzlichen Glückwunsch und wir freuen uns auf euch an unsere Seite ab dem neuen Jahr 2020!

Ministranteneinführung 2019

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.