Berge, Spaß und Sonnenschein

Unter diesem Motto hat die Gruppe Simon & Maxi das erste Novemberwochenende samt Brückentag auf einer Hütte im Karwendel verbracht.
„Und was machen wir in den Herbstferien?“
Nachdem wir uns lange mit dieser Frage beschäftigt hatten, war die Vorfreude auf unser gemeinsames Wochenende auf der Tölzer Hütte am Schafreuther sehr groß.

Dass der Aufstieg wirklich 3 Stunden dauern würde,realisierte so mancher erst unterwegs! Doch dank Schokopause überwanden wir Schneematsch, Latschen und Steinplatten ohne Probleme und kamen schließlich ein wenig erschöpft  an unserem Wochenenddomizil an.
Der Raum erwies sich zwar als doch ein bisschen eng für 11 Leute, aber dadurch dauerte es wenigstens nicht ganz so lange, bis wir den Raum mit dem Holzofen geheizt hatten.
Da es bei unserer Ankunft schon dunkel geworden war, gingen wir bald schlafen, um für den nächsten Tag gewappnet zu sein!

Diesen begannen wir, nachdem alle ausgeschlafen hatten, mit einem Lebkuchenfrühstück im Bett und einer Kissenschlacht.
So gestärkt begaben wir uns alle auf den ca 1stündigen Aufstieg zum Gipfel des Schafreuthers .

Als wir trotz teilweise recht rutschigen und nicht ganz einfachen Wegstellen oben ankamen, erwartete uns ein Ausblick erster Klasse: Fast Wolkenloser, blauer Himmel und schneebedeckte Berge bis zum Horizont!

Nach einer Rast in der Sonne und dem Abstieg zur Hütte stärkten wir uns für den 2. Gipfel des Tages.
Kurz vor der Dämmerung machten sich die „Grüpplinge“ mit Stirnlampen und dicken Jacken auf, um den Sonnenuntergang auf dem Demsjoch zu erleben, wären sich unsere beiden „Gruppenleiter“ auf die faule Haut legten.
Doch sie haben eindeutig etwas verpasst, denn es bot sich uns zum zweiten Mal an diesem Tag ein spektakulärer Anblick. Der Himmel und die Berge ringsum leuchteten in allen Farben des Sonnenuntergangs.

Nach einer zweiten Nacht im etwas engen Lager räumten und putzen wir unser Refugium, hackten Holz und versetzten den Raum wieder in seinen Grundzustand. Müde aber fröhlich machten wir uns wieder an den Abstieg.

Alles in allem haben wir ein wunderschönes Wochenende erlebt, das unseren Gruppenzusammenhalt verstärkt  und uns allen viel Spaß bereitet hat.

Ein Wochenend-Gruppen-Ausflug auf eine Hütte ist also sehr empfehlenswert!

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.