Minis auf Zeitreise

Ganz unter diesem Motto fand die Sommeraktion der Ministranten dieses Jahr statt.  3 Tage lang Spiel, Spaß und Gemeinschaft in Holzkirchen. 

Dank des funktionierenden Hygienekonzepts konnten wir nach längerer Pause unsere große Ministrantengemeinschaft ausgiebig aufleben lassen. 

Gestartet wurde mit einer sonnigen Andacht unter freiem Himmel mit Liedern und Gebeten. Danach wurde es etwas wilder bei den Großgruppenspielen: Vom kotzenden Känguru über Kuscheltierwettrennen bis hin zum Little Pony war natürlich alles an Spielen dabei. Und anschließend gab es eine gemeinsame Brotzeit als Stärkung für das Nachmittagsprogramm. Am Kogl bei Holzkirchen sprangen wir am Nachmittag wild durch die Zeit. Beim Geländespiel verwandelten wir uns in Ritter, Neandertaler, Wickinger, Aliens und so vieles mehr und versuchten das gegnerische Team mit Taktik, Raffinesse und unter Nutzung jeweiliger Stärken und Schwächen zu überlisten.

Ganz unter dem Motto Zeitreisen stand auch der Postenlauf am zweiten Tag. Motiviert und mit gepackten Rucksäcken ging es am Morgen auch direkt schon los. Wir bauten Sandburgen für die Ritter, ein Auto der Zukunft, sahen einen Dinosaurier in freier Wildbahn. Es wurden gedichtet, bei den Olympischen Spielen mitgemacht, Rapunzel zu ihrem Glück verholfen und noch so viel mehr erlebt an diesem Tag, sodass wir auch danach müde in die Betten gefallen sind. 

Lustige Großgruppenspiele
Dinosaurier in freier Wildbahn

Haben Sie schon einmal Deo selber gemacht? Mit Wikingern Schach gespielt? Die Regeln vom Ultimate Frisbee Sport kennengelernt oder wissen Sie was Makramee ist? Wir durften all das und noch so viel mehr bei den Workshops am Samstag entdecken, kennenlernen und ausprobieren. Guten Gemüts starteten wir anschließend mit der Siegerehrung des Postenlaufs vom Vortag in den Abend. Das Feuer wurde entfacht, die Bierbänke aufgestellt und die Liederbücher ausgepackt. Das Lagerfeuer mit den Ministrantenklassikern in Gitarrenbegleitung war der krönende Abschluss dieser schönen, ereignisreichen und unvergesslichen 3 Tage. 

Wir sagen danke an alle die sich Zeit genommen haben all die Aktionen zu organisieren und vor allem den ganzen Teilnehmern, die dabei waren, um die Jugendarbeit wieder etwas aufleben zu lassen und zu zeigen, wie toll es ist ein Mini zu sein.

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Aktuelles, Allgemein, Bilder abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.