Überraschungserfolg beim Mini- und Korbi-Cup!

+++ Nachtrag aus einer vergangenen, erfolgreichen Zeit +++

 

Der große Erfolg der Ministranten Holzkirchen begann beim Mini-Cup. Dort mussten sich die 7 Spieler gegen die starken Darchinger und den Ministrangen aus Föching/Hartpenning durchsetzen. So haben die Holzis in den ersten 2 Spielen souverän 2:0 gegen Darching gewonnen und sich 1:0 gegen Hartpenning/Föching durchgesetzt. Im 3 Spiel gegen das Team aus Darching ging das Spiel torlos zu Ende. Somit mussten wir das Halbfinale gegen Hartpenning/Föching unbedingt gewinnen. Dies taten wir mit 2:1 in einem packenden Spiel. Somit stand das Finale fest: Holzkirchen vs Darching!
Auch hier endete das Spiel nach regulärer Spielzeit 0:0. Allerdings gab es 5 Minuten Nachspielzeit. In dieser zeigten die Holzkirchner starke Nerven und Jonas Nerb schoss das entscheidende 1:0. Durch diesen Sieg wurde die Sensation klar – die Ministranten aus Holzkirchen vertreten den Landkreis Miesbach im Korbinians-Cup für die Erzdiozöse München-Freising.

 

Beim Korbi-Cup traten dann insgesamt 15 Teams gegeneinander an. Wir waren mit 3 weiteren Teams (Rosenheim, Neumarkt und Grünthal) in der Gruppe C vertreten. Das erste Spiel gewannen wir 7 Holzkirchner gegen Grünthal problemlos 2:0 (Hraban, Jonas). Das zweite Spiel entschieden wir gegen Rosenheim souverän mit 2:0 (Elias, Elias) für uns. Erwähnenswert war der überaus starke Angriff und die lückenlose Abwehr. Moritz hielt mit einer überragenden Leistung als Torwart den Kasten sauber. So ging es im 3 Spiel dann gegen Neumarkt um den ersten Platz in unserer Gruppe. Wir Holzis gingen recht schnell durch Hraban mit 1:0 in Führung. Neumarkt wurde jedoch im Laufe des Spiels immer stärker. Letztlich hat uns der starke Teamgeist zum Sieg verholfen. Durch diesen Erfolg erreichte das Team aus Holzkirchen den Rang 4.
Zum Schluss ging den Minis leider ein wenig die Kraft aus. Bedingt dadurch, dass kein Vereinspieler mit von der Partie war und man krankheitsbedingt nicht die Topform abrufen konnte, überzeugten die Holzis bei beiden Turnieren. Deshalb muss man dem starken Team aus Holzkirchen, das aus Benny, Matthias, Hraban, Moritz, Nikolaus, Doma, Jonas, Bio und Elias bestand, ein großes Lob aussprechen.

 

Elias Kargl

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.