Sternsingeraktion 2019 – Straßenaufteilung

Lieber Besucher,

wie jedes Jahr sind die Sternsinger wieder im Zeitraum vom 01. – 06. Januar 2019 in allen Straßen Holzkirchens unterwegs. Sie kommen festlich gekleidet als „Heilige Drei Könige“ und gehen mit einem Stern vorneweg von Haus zu Haus. Sie verkünden Ihnen die frohe Botschaft von der Geburt des Retters und wünschen für das Neue Jahr Gottes Segen und schreiben ihn nach altem Brauch auf Wunsch auch an Ihre Türen.
Zugleich ist die Sternsingeraktion die größte deutsche Hilfsaktion von Kindern für Kinder. Bei ihren Hausbesuchen bitten die Sternsinger nämlich um Spenden für Kinder in Not. In Holzkirchen kommen die Spenden wieder zu 100% dem Kinderdorf in Puerto Rico (in Argentinien) zu Gute.

Damit Sie wissen, wann genau die Sternsinger in Ihre Straße kommen, finden Sie hier eine Auflistung der Straßen Holzkirchens mit dem jeweiligen Termin. Die Liste finden Sie gesammelt als PDF-Datei hier zum Download.

Tipp: Um Ihre Straße schneller zu finden suchen Sie am besten nach Ihrem Straßennamen (meist mit „Strg + F“).

Sollten Sie Fragen zur Aktion haben, können Sie sich gerne bereits im Vorfeld per Mail bei uns melden. Während der Aktion selbst (vom 01. Januar bis einschl. 06. Januar) melden Sie sich bitte direkt im Sternsingerbüro, welches sie über die Handynummer 0159-05244086 erreichen (tägl. von ca. 8:15 – 17:30 Uhr).

Wir bedanken uns schon jetzt im Vorfeld für Ihre Unterstützung der Sternsingeraktion und Ihre Spende!
Ihre Ministranten Holzkirchen

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Sternsingeraktion 2019 – Straßenaufteilung

  1. Anett Zeller sagt:

    Schade das immer der Meisenweg 20 ausgelassen wird. Auch heute wieder.
    VG Familie Zeller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.