Erste Hilfe Kurs

Schnittwunden, Schlangenbiss und SonnenstichIMG_0010

Man glaubt garnicht, wie vielfältig die Verletzungsmöglichkeiten auf einer Ministrantenfreizeit, in der Gruppenstunde oder im Alltag sein können!

Um im Notfall zukünftig möglichst schnell, richtig und effektiv handeln zu können haben die Ministrantengruppenleiter auf eigenen Wunsch hin an einem verregneten Samstag im Mai einen Erste Hilfe Kurs besucht.

Der Schwerpunkt wurde natürlich auf die Erste Hilfe bei Kindern gelegt, denn in nur einer IMG_0001Woche geht es schon auf nach Arta Terme!

Dank Franz Liebl vom BRK, der uns kostenlos sein Wissen vermittelte, wissen wir jetzt bestens Bescheid darüber, was bei Schürfwunden, verstauchten Knöcheln, Platzwunden und Co als Ersthelfer zu tun ist.IMG_0006

So durften wir nicht nur die Wärmedecke testen und Verbände anlegen, sondern auch stabile Seitenlage und Wiederbelebung an lebendigen Versuchspersonen und einer Puppe üben.

Die schwerwiegendste aller Krankheiten, das Heimweh, wurde natürlich auch ausführlich besprochen und präventioniert.IMG_0003

So gut vorbereitet steht der Freude auf unsere, hoffentlich verletzungsfreie, Minifreizeit und vielen weiteren Gruppenstunden nichts mehr im Wege!
Trotzdem hoffen wir alle, dass wir unser neu erworbenes Wissen nicht unter Beweis stellen müssen.IMG_0002

Vielen Dank an Franz Liebl für diesen informativen und spannenden Vormittag!!!

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Aktuelles, Allgemein, Bilder, Ministranten Intern abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.