Ein herzliches Dankeschön

Maria Thanbichler bedankt sich bei allen Ministranten für die vergangenen acht Jahre.
Anbei findest du den Dankesbrief, den ich auf diesem Weg allen zugänglich machen möchte, die die eMail nicht bekommen haben.

Mir ist es ein großes Bedürfnis, einfach von Herzen „Danke“ und „Vergelt’s Gott“ zu sagen für das, was ich gestern erleben durfte.

Schon allein, dass da beim Einzug in die Kirche so viele Ministranten den Weg gesäumt und Spalier gestanden haben, hat das Herz überfließen lassen. Da habe ich schon fast mit den Tränen gekämpft.

Danke auch für die lieben und wohltuenden Worte und Wünsche, die Ihr mir/uns von Seiten der Ministranten mit auf den Weg gegeben habt, und das schöne gemeinsame Patchwork-Kunstwerk von allen Ministrantengruppen. Wow, wenn ich mir vorstelle, wie mühsam es ist, so etwas von allen Gruppen termingerecht zu bekommen, dann alle Hochachtung. Ich werde es weiter studieren und auch die vielen lieben Details in Augenschein nehmen.

Ein ganz großes von Herzen kommendes Vergelt’s Gott. Das ist eine ganz schöne, wertvolle Erinnerung.

Danke für alles gute Miteinander in den letzten 8 Jahren.
Ich war sehr gerne hier und habe sehr gerne mit Euch zusammengearbeitet.
Ihr seid echt eine Schau!
Es war ein gegenseitiges Geben und Nehmen, in dem für mich oft etwas von unserem menschenfreundlichen Gott, den Liebhaber des Lebens aufgeleuchtet ist.
Möge er uns alle weiter begleiten und all unser Tun segnen!

Eure Maria Thanbichler

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.