Bleibet hier und wachet mit mir, wachet und betet, wachet und betet.

In der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag fand das Gebet durch die Nacht statt. Ab 4 Uhr war die Jugend dran.  Auch viele Minis waren dabei und haben sich mit demThema  Flucht, dem unsäglichen Leid und den Schicksalen der betroffenen Menschen beschäftigt.

Auf der Kirchen Website gibt es noch mehr Infos dazu.

Auf diesem Zaun haben wir unseren Gedanken und Gefühlen zum Thema zum Ausdruck gebracht. Ihr könnt ihn euch in der St. Laurentius Kirche anschauen.

 Zaun-600x338

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Aktuelles, Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.